Trendmanagement

Trendmanagement

Mit dem FORESIGHT STRATEGY COCKPIT reduziert sich der Koordinations- und Programmaufwand für die Verwaltung von Trends und Signalen auf eine einzige Softwarelösung. Durch eine ganzheitliche Aggregation von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen kann jede Organisationseinheit gemeinsam zur Bewertung relevanter Trends und deren Entwicklungen beitragen. Wählen Sie zwischen verschiedenen Arten von Visualisierungen und exportieren Sie Ergebnisse per Knopfdruck als fertiges Dokument: systematisches Trendmanagement am Puls der Zeit.

Unser Trendmanagement Loop

  • 1
    Fokusthema
    Definieren Sie den Fokusbereich.
  • 2
    Signale
    Scannen von Datenbanken und Wissen.
  • 3
    Muster
    Signale in Mustern aggregieren.
  • 4
    Trends
    Trends mit Auswirkungen definieren.
  • 5
    Cluster
    Cluster und verwandte Trends analysieren.
  • 6
    Evaluieren
    Bewerten und Beurteilen von Trends mit Experten.
  • 7
    Monitoring
    Entwicklungen beobachten und bewerten.
  • 8
    Transfer
    Ergebnisse und strategische Konsequenzen.

Was ist das Trendmanagement?

Trendmanagement steht für ein prozesshaftes Vorgehen und Monitoring, mit dessen Hilfe Unternehmen relevante technologische und gesellschaftliche Entwicklungen mit ihren Auswirkungen möglichst frühzeitig erkennen und folglich in die Abläufe einbinden können. Ein solches im Unternehmen implementierte Trendmanagement führt zu einem Trendwissen, das es dem Unternehmen ermöglicht, laufend Trends aufzuzeigen, die spezifischen Chancen und Risiken dieser zu bewerten und daraus konkrete Handlungsempfehlungen für die eigene strategische Ausrichtung, die Operationsweise und die Marktumgebung ableiten zu können. Die laufende Erfassung, Analyse und systematische Einbindung in die Unternehmensabläufe ermöglicht ein Trendradar, das in allen relevanten Aspekten und auf allen Ebenen laufend Potenziale und Risiken gleichermaßen aufzeigt. Unsere Welt ist komplexer und unberechenbarer als je zuvor, mit enormen Veränderungen in Gesellschaft, Technologie und Märkten. Trends sind zu einem Symbol und einer gängigen Praxis geworden, um zukünftige Entwicklungen abzusehen. Es gilt, diese rechtzeitig zu erkennen, zu verstehen und zu nutzen.

Systematisches Trendmanagement

Die stabilisierende und kontinuierliche Natur von Trends beginnt jedoch zu zerfallen, da die Erkenntnisse über Megatrends und neue Technologien an den spezifischen Determinismus des Umfelds, in dem sie sich entfalten, laufend angepasst werden müssen. Die trendhaften Entwicklungen und ihrem spezifischen Umfeld sind immer kurzfristigeren Veränderungen unterworfen. Das macht es zunehmend schwieriger, ein verlässliches Bild der Zukunft zu erlangen. Solche Entwicklungen können sich schnell ändern und bringen deshalb immer neue Auswirkungen hervor, wobei unterschiedliche Märkte, Kulturen, politische Systeme und sozioökonomische Veränderungen sowie deren Resonanz in den Medien zusätzlich berücksichtigt werden müssen. Systematisch organisierte und in die Unternehmensprozesse integrierte Trendmanagements erlauben es dabei, Potenziale freizulegen und die Zeichen der Zeit kontinuierlich zu erkennen.

Trendradar

Mithilfe der Einführung des Trendmanagements gelangt das Unternehmen zur Etablierung eines breit aufgestellten Trendradars am Puls der Zeit. Nur ein in dieser Form im laufenden Prozess der Unternehmensentwicklung implementiertes Trendwissen ermöglicht es, ein klareres Bild von passenden Unternehmensstrategien zu generieren, auf die relevanten Trends laufend und effektiv zu reagieren und die spezifischen Chancen und Risiken zu benennen und diese schließlich in die Unternehmensstrategie einzubinden. Davon profitieren sowohl Unternehmen als auch Kunden, denn Trends und deren Nutzenpotential betrifft beide Seiten gleichermaßen - und je schneller Unternehmen reagieren können, desto nachhaltiger gestaltet sich das Management der eigenen Weiterentwicklung in einem schnelllebigen Umfeld.

Das Foresight Strategy Cockpit trendmanagement Modul

Das Foresight Strategy Cockpit (FSC) Trendmodul kombiniert alle Aspekte unseres Ansatzes in einem webbasierten Analysesupportsystem. Das Cockpit ermöglicht es Anwendern, ihr Wissen zu integrieren und zu teilen, Entwicklungen zu bewerten und Muster zu erstellen, indem sie Erkenntnisse miteinander verbinden. Darüber hinaus beinhaltet das FSC eine Indikator- und Trenddatenbank sowie den Zugriff auf die Medienanalyse zur Überwachung der Entwicklungen in Echtzeit. So gewährleistet die Einführung des Trendmanagements unter Beachtung aller Prozesse und Parameter ein Trendradar im Unternehmen, das alle relevanten Aspekte vor den Vorhang holt.
Die Idee: daten- und personengestützt

Die Idee: daten- und personengestützt

Wir glauben, dass der Kern jedes Trendmanagementprozesses die Interaktion zwischen Mensch und Daten ist. In heutigen Unternehmen ist ein vielfältiges Expertenwissen unerlässlich, um neue Signale zu finden und zukünftige Auswirkungen mit strategischen Implikationen zu kombinieren. Der Begriff Experte ist jedoch oft zu eng definiert. Im Sinne eines ganzheitlichen Trendmanagements hat jede einzelne Einheit eines Unternehmens wertvolle Einblicke, die es zu teilen gilt, und vor allem Daten, die diese stützen. Anstatt in Datensilos zu arbeiten, müssen Daten und Fachwissen ausgetauscht und systematisch zusammengefasst werden. So haben wir ein software- und datengetriebenes Konzept entwickelt - den Trendmanagement Loop, der das Foresight Strategy Cockpit in den Mittelpunkt stellt.

Kollaboratives Trendmanagement

Mit dem FSC wird der Koordinations- und Zeitaufwand für das Managen von Trends und Signalen auf ein Minimum reduziert. Durch eine ganzheitliche Zusammenführung von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen kann jede Einheit gemeinsam zur Bewertung relevanter Trends und deren Entwicklungen beitragen. Alle erstellten Erkenntnisse können auf Knopfdruck als fertige Berichte exportiert werden.

Kollaboratives Trendmanagement
Trend-Radar

Trend-Radar

Unser Trend-Radar ist eine leistungsstarke und in hohem Maße anpassbare Visualisierungsform, bei der jeder Trend in Bezug auf ein zentrales Kriterium, wie zeitlicher Rahmen, Auswirkungen oder Unsicherheit, angeordnet wird. Mit Hilfe der Zeitachse unterhalb des Radars lassen sich Trends im Zeitverlauf leicht überwachen.

Datengesteuertes Scouting & Monitoring

Neben menschengetriebenem Wissen bilden Daten das Rückgrat jedes Trendmanagementprozesses. Das FSC bietet Zugang zu Indikatoren und Medienanalysen, um länderspezifische Trends in Echtzeit zu verfolgen. Mit unserem datengesteuerten Umweltscanning können neue Signale oder Marktentwicklungen erkannt und über ein Browser Add-On im FSC integriert werden.

Datengesteuertes Scouting & Monitoring
Unser Mehrwert in Kürze

Unser Mehrwert in Kürze

  • Kooperatives Trendmanagement
  • Trend-Monitoring in Echtzeit
  • Browser-Add-on und App zur schnelleren Integration relevanter Informationen
  • Automatisierte Berichtsfunktionen für schnelle Kommunikation
  • Vollständige Unterstützung und Schulung durch unsere Foresight-Experten

FSC Module

FSC Module

Durch strategische Foresight Methoden, wie Trendmanagement und Szenariokonstruktion können wir die Komplexität und Unsicherheit einer sich rasch verändernden globalisierten Welt reduzieren.

Fact Sheet

  • All-in-one Foresight-Plattform für unbegrenzt viele Benutzer*innen
  • Modulares und webbasiertes System
  • Kombinierung qualitativer und quantitativer Daten
  • Verschiedene Datenvisualisierungen
  • Echtzeit-Daten- und Experten-Integration
  • Online Team Kollaboration
  • Hochmoderne Technik und Sicherheitsstandards
  • Unterstützung für Teams von Futuristen und Scouts für die Aggregation von Zukunftswissen.

Übersicht über alle Module und Methoden

Eine vollständige Auflistung unserer Module und Methoden können Sie hier herunterladen.
  • Reduzieren Sie den Koordinations- und Programmaufwand für die Verwaltung von Trends und Signalen auf eine einzige Softwarelösung. Durch eine ganzheitliche Aggregation von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen kann jede Organisationseinheit gemeinsam zur Bewertung relevanter Trends und deren Entwicklungen beitragen.
  • Diskutieren und bewerten Sie gemeinsam Ideen und andere Erkenntnisse. Neue Ideen können einfach erstellt, bearbeitet und aktualisiert werden. Bei Bedarf kann externes Wissen durch Umfragemethoden einbezogen werden.
  • Überwachen Sie die Stabilität und Entwicklung von Risiken in VUCA-Umgebungen und erkennen Sie Auslöser und Verhinderer für zukünftige Krisen.
  • Etablieren Sie ein nachhaltiges und effizientes Szenariomanagement indem Sie alle Ihre organisatorischen Wissensressourcen integrieren, verknüpfen und analysieren.
  • Entwickeln sie agile und zukunftsrobuste Strategien und testen sie diese in verschiedenen Szenarien um auf Umweltveränderungen schnell und angemessen reagieren zu können.
  • Bewerten, diskutieren und erkunden Sie Meinungen in Echtzeit: Unser webbasiertes Real-Time Delphi (RTD) ist eine etablierte Methode aus der Zukunftsforschung, die quantitative und qualitative Daten von Expert*innen kombiniert um neue Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Ordnen Sie Ihr technologisches Know-how Geschäfts- und Marktanforderungen zu, entwickeln Sie Technologiestrategien und erstellen Sie maßgeschneiderte Technologieportfolios.

Zusammenfassung

Trends haben sich zu einem Begriff dafür entwickelt, zukünftige Veränderungen abzusehen und mit deren Auswirkungen umzugehen. In der heutigen Zeit können sie über Erfolg oder Misserfolg für Unternehmen entscheiden - Trends bergen immer Potenzial und/oder Risiko. Hier gilt es, immer am Puls der Zeit zu sein und die laufende Entwicklung möglichst genau abschätzen zu können. Aber das wird zunehmend schwieriger: Wir müssen anerkennen, dass die etablierten und verlässlichen Verfahrensweisen im Umgang mit diesen entscheidenden Entwicklungen immer unzuverlässiger werden – das kontinuierliche und stabile Auftreten beginnt zu zerfallen, das frühzeitige Erkennen wird in der schnelllebigen Welt von heute und erst recht von morgen zunehmend gestört. Das liegt vor allem daran, dass neue Megatrends und technologische Entwicklungen in immer unberechenbareren Umfeldern entstehen und immer kurzfristigere und zugleich große Auswirkungen mit sich bringen, immer mehr Faktoren und Aspekte Einfluss darauf haben und entsprechend berücksichtigt werden müssen.

Die Erkenntnisse über diese Entwicklungen müssen laufend an ein sich permanent änderndes Umfeld, in dem sie sich entfalten, angepasst werden. Was gestern noch eine verlässliche Erkenntnis war, kann morgen schon zum Risikofaktor werden. Deshalb wird es für Unternehmen immer schwerer, einerseits das Nutzenpotenzial von jedem Trend und andererseits dessen Risiko frühzeitig zu erkennen. Die etablierten Mittel reichen nicht mehr aus, ein verlässliches Bild der Zukunft zu erlangen.

Um diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können, haben wir unser modulares Trendmanagement entwickelt: Von der Erfassung und Analyse, über die fortlaufende Einbeziehung von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen bis zum kontinuierlichen Monitoring und der strategischen Einbindung der Ergebnisse in die Unternehmensprozesse.

Die Trends und ihre möglichen Auswirkungen werden auf allen Ebenen des Unternehmens systematisch auf ihre Potenziale und Risiken hin untersucht und mithilfe des FORESIGHT STRATEGY COCKPIT in die Unternehmensabläufe eingebunden. So reduziert sich auch der Koordinations- und Programmaufwand auf eine einzige Anwendung und ermöglicht dem Unternehmen ein zukunftsorientiertes Trendmanagement.


Reden Sie mit unseren Experten um mehr über das Trendmanagement in Ihrem Einsatzgebiet zu erfahren

Kontaktieren

Häufige Fragen und Antworten

Trendmanagement ist das systematische Vorgehen und Monitoring, mit dessen Hilfe Unternehmen relevante technologische und gesellschaftliche Trends möglichst am Puls der Zeit zu erkennen und dieses Potenzial nutzbar machen.

Trends und deren Auswirkungen können sich schnell ändern. Das macht es zunehmend schwieriger, ein verlässliches Bild der Zukunft zu erlangen. Das systematisch organisierte und in alle Prozesse integrierte Trendmanagement in Unternehmen ist das Instrument, mit dem es möglich ist, laufend die Potenziale freizulegen und Risiken zu minimieren. Es ermöglicht dem Unternehmen, auf allen Ebenen und unter Beachtung aller Aspekte kontinuierlich diese Zeichen der Zeit zu erkennen und in die eigenen Abläufe zu implementieren. So gelangt man wieder zu einem verlässlicheren Bild der Zukunft und kann die eigenen Prozesse laufend an die Erkenntnisse anpassen.

Mithilfe des Trendmanagements wird eine ganzheitliche Zusammenführung von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen in das Unternehmen und seine operativen sowie strategischen Prozesse vorgenommen und kann so zur Bewertung und Nutzung relevanter Trends und deren Entwicklungen beitragen.
Die Erkenntnisse aus dem Monitoring können laufend in die Praxis einfließen. Das ist der Kern des systematischen Trendmanagements - um einerseits Potenziale zukünftiger Trends vor den Vorhang zu holen und zu nutzen und andererseits deren Risiken für das Unternehmen frühzeitig zu erkennen und damit zu minimieren oder ganz zu verhindern.

Kontaktieren Sie unsere Experten um den passenden Service für Sie zu finden
Kontaktieren
Oder kontaktieren Sie uns um eine Einführung in das FSC zu erhalten.
Anfrage senden
Auswahl unserer Referenzen
  • AIRBUS
  • European Environment Agency - European Union
  • Techniker Krankenkasse
  • European Commission
  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI
  • NATO – North Atlantic Treaty Organization
  • Bundesministerium für Landesverteidigung
  • Kuratorium Sicheres Österreich
  • SOS-Kinderdorf
  • smart parking in Dubai - Roads and Transport Authority
  • AIT Austrian Institute of Technology