Technologiemanagement

Technologiemanagement

Mit Hilfe unserem Modul Technologiemanagement können Organisationen ihr technologisches Know-how effektiv verwalten, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Unser technologiemanagement PROZESS

  • 1
    Technologiefelder identifizieren
    Technologiefelder bestimmen und Technologien ableiten.
  • 2
    Evaluieren
    Bewerten und Beurteilen von Technologien mit internen und externen Experten.
  • 3
    Stakeholder analysieren
    Marktanalyse durchführen und Stakeholder sowie Start-ups identifizieren und diesen den Technologien zuordnen.
  • 4
    Technologieroadmap entwerfen
    Entwerfen einer Technologieroadmap und diese mit Ressourcen und Märkten verknüpfen.
  • 5
    Monitoring
    Technologie-Entwicklungen sowie Stakeholder/Start-ups beobachten und analysieren.
  • 6
    Anpassen
    Technologieroadmap aktualisieren und anpassen.

Was ist Technologiemanagement?

Die heutige Welt ist schnelllebiger und komplexer als jemals zuvor, mit enormen Veränderungen in sämtlichen gesellschaftlichen Bereichen. Technologische Entwicklungen sind wohlmöglich die einflussreichsten Treiber der letzten Jahre - sie bestimmen massiv Alltag und strategische Ausrichtung von Unternehmen. ​Die Entwicklungszyklen von neuen Technologien werden immer kürzer. Um künftige Technologien und ihre Auswirkungen dennoch frühzeitig erkennen, abschätzen und nutzbar machen zu können, bedarf es mehr als reines technisches Fachwissen. Vielmehr müssen soziokulturelle Faktoren, Eigenheiten des Marktes, politische Systeme und die Resonanz von Nutzern und Medien erkannt und berücksichtigt werden.

Das Foresight Strategy Cockpit technologiemanagement Modul

Das Foresight Strategy Cockpit fasst den gesamten Technologiemanagement-Prozess in einer webbasierten Software zusammen. Das FSC ermöglicht es Anwendern, ihr Fachwissen zu integrieren und zu teilen, Entwicklungen zu bewerten und Muster zu erstellen, indem Erkenntnisse miteinander verknüpft werden. Darüber hinaus beinhaltet das FSC eine Indikator- und Patentdatenbank sowie den Zugriff auf Monitoring zur Überwachung von technologischen Entwicklungen in Echtzeit.
Die Idee: daten- und expertengestützt

Die Idee: daten- und expertengestützt

Der Kern jedes Technologiemanagementprozesses ist die Interaktion zwischen Experten und Daten. Der Begriff Experte ist jedoch oft zu eng definiert. Im Sinne eines ganzheitlichen Technologiemanagements hat jede einzelne Einheit eines Unternehmens wertvolle Einblicke, die es zu teilen gilt, und vor allem Daten, die diese stützen. Anstatt in Datensilos zu arbeiten, müssen Daten und Fachwissen ausgetauscht und systematisch zusammengefasst werden. Dieser Anforderung entsprechend haben wir ein software- und datengestütztes Konzept entwickelt, in dem das Foresight Strategy Cockpit (FSC) im Mittelpunkt steht.

Kollaboratives Technologiemanagement

Mit dem FSC wird der Aufwand, um technologische Entwicklungen zu analysieren, auf ein Minimum reduziert. Durch eine ganzheitliche Zusammenführung von qualitativen Informationen, externem Expertenwissen und datengestützten Erkenntnissen kann jede Einheit einer Organisation gemeinsam zur Bewertung relevanter Technologietrends und deren Entwicklungen beitragen. Alle erstellten Erkenntnisse können auf Knopfdruck als fertige Reports (als .docx oder .pdf) exportiert werden.

Kollaboratives Technologiemanagement
Datengestütztes Scouting & Monitoring

Datengestütztes Scouting & Monitoring

Neben menschlichem Fachwissen sind Daten das Fundament für die Verfolgung technologischer Entwicklungen. Dazu bietet das FSC Zugang zu Indikatoren, Patenten und Monitoring, um frühzeitig den Entwicklungsverlauf von Technologien in Echtzeit beobachten zu können. Sämtliche gewonnenen Informationen lassen sich miteinander verknüpfen und harmonisieren.

Weitere Funktionen

  • Entwickeln Sie Technologiestrategien, die Ihre Organisation unterstützen.
  • Prognostizieren Sie technologische Trends, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.
  • Ordnen Sie Technologien Geschäfts- und Marktanforderungen zu, indem Sie unsere Road Mapping-Funktion verwenden.
  • Kombinieren Sie all diese Methoden, um ein maßgeschneidertes Technologie-Portfolio zu entwickeln

Unser Mehrwert in Kürze

  • Kollaborative Analyse von technologischen Entwicklungen
  • Zugriff auf Indikatoren- und Patentdatenbank
  • Browser Add-on und App für eine schnellere Integration relevanter Informationen
  • Technologie-Monitoring in Echtzeit
  • Automatisierte Report-Funktionen für eine schnelle Kommunikation
  • Umfassende Unterstützung und Schulung durch unsere Foresight-Experten
FSC Module

FSC Module

Durch strategische Foresight Methoden, wie Trendmanagement und Szenariokonstruktion können wir die Komplexität und Unsicherheit einer sich rasch verändernden globalisierten Welt reduzieren.

Fact Sheet

  • All-in-one Foresight-Plattform für unbegrenzt viele Benutzer*innen
  • Modulares und webbasiertes System
  • Kombinierung qualitativer und quantitativer Daten
  • Verschiedene Datenvisualisierungen
  • Echtzeit-Daten- und Experten-Integration
  • Online Team Kollaboration
  • Hochmoderne Technik und Sicherheitsstandards
  • Unterstützung für Teams von Futuristen und Scouts für die Aggregation von Zukunftswissen.

Übersicht über alle Module und Methoden

Eine vollständige Auflistung unserer Module und Methoden können Sie hier herunterladen.
  • Reduzieren Sie den Koordinations- und Programmaufwand für die Verwaltung von Trends und Signalen auf eine einzige Softwarelösung. Durch eine ganzheitliche Aggregation von internen Informationen, externem Expertenwissen und datengetriebenen Erkenntnissen kann jede Organisationseinheit gemeinsam zur Bewertung relevanter Trends und deren Entwicklungen beitragen.
  • Diskutieren und bewerten Sie gemeinsam Ideen und andere Erkenntnisse. Neue Ideen können einfach erstellt, bearbeitet und aktualisiert werden. Bei Bedarf kann externes Wissen durch Umfragemethoden einbezogen werden.
  • Überwachen Sie die Stabilität und Entwicklung von Risiken in VUCA-Umgebungen und erkennen Sie Auslöser und Verhinderer für zukünftige Krisen.
  • Etablieren Sie ein nachhaltiges und effizientes Szenariomanagement indem Sie alle Ihre organisatorischen Wissensressourcen integrieren, verknüpfen und analysieren.
  • Entwickeln sie agile und zukunftsrobuste Strategien und testen sie diese in verschiedenen Szenarien um auf Umweltveränderungen schnell und angemessen reagieren zu können.
  • Bewerten, diskutieren und erkunden Sie Meinungen in Echtzeit: Unser webbasiertes Real-Time Delphi (RTD) ist eine etablierte Methode aus der Zukunftsforschung, die quantitative und qualitative Daten von Expert*innen kombiniert um neue Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Ordnen Sie Ihr technologisches Know-how Geschäfts- und Marktanforderungen zu, entwickeln Sie Technologiestrategien und erstellen Sie maßgeschneiderte Technologieportfolios.

Zusammenfassung

Die Entwicklung neuer Technologien, die Verbesserung bestehender Technologien und die Einführung neuer Technologiestrategien werden auch in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, wenn es um den Markterfolg von Unternehmen geht. Mit unserem Foresight Strategy Cockpit machen Sie es Anwendern einfacher, ihr Potenzial im Technologiemanagement einzubringen.

Technologiemanagement kann als Vorstufe und weiterführend auch als begleitender Prozess zum Innovationsmanagement gesehen werden, beschäftigen sich doch beide Bereiche mit den Möglichkeiten und Innovationen, die ein Unternehmen und dessen Produkte oder Leistungen voranbringen.

Technologiemanagement als Faktor auf allen Ebenen?

Auch die Optimierung bestehender Prozesse, Produkte und Abläufe im Unternehmen ist wichtig, wenn es darum geht, das volle Potenzial von zukunftsweisenden Prozessen, Strukturen und Strategien auszuschöpfen. Technologie bedeutet gerade heute und sicher auch in Zukunft Markterfolg, ohne die Innovationsfähigkeit auf dieser Ebene ist der gebotenen Weiterentwicklung von eigenen Produkten und Leistungen am Ende nicht oder nur unzureichend Genüge getan. Schließlich lebt jedes Unternehmen von Markterfolg, was sich gerade mit Blick auf die sich immer schneller ändernden Rahmenbedingungen nur mithilfe eines tauglichen Technologiemanagements bewerkstelligen lässt.

Systematisches Technologiemanagement

Das Technologiemanagement läuft innerhalb des Foresight Strategy Cockpits in mehreren Stufen ab. Zuerst werden Technologiebereiche bestimmt und analysiert. Damit wird auch die Technologiefrüherkennung erleichtert.

Mithilfe von Experten und deren Wissen werden Technologien bewertet. Im nächsten Schritt folgt eine Marktanalyse, um Einsatzmöglichkeiten für eine neue Technologie zu erkennen.

Im darauffolgenden Planungsprozess wird eine Technologieroadmap entwickelt. Das Foresight Strategy Cockpit erleichtert das Monitoring, die Analyse sowie die Kontrolle von Technologieentwicklungen und damit des gesamten Technologiemanagements. Auch die Aktualisierung und Anpassung der Technologiestrategie findet im FSC statt.

Damit eine Technologie in der Praxis zielführend eingesetzt werden kann, ist es wichtig, dass möglichst viele Beteiligte ihr Wissen in den Entwicklungsprozess mit einfließen lassen können.

Hier kann optimal ausgeführtes Technologiemanagement dabei helfen, dass Mitarbeiter, Kunden und andere Beteiligte effizient eingebunden werden und diese ihre Fähigkeiten bestmöglich einsetzen können. Im FSC wird das nicht nur unkompliziert möglich gemacht, sondern die erlangten Informationen werden auch ansprechend aufbereitet und dargestellt - und somit kontinuierlich einsetzbar gemacht.

Einbindung aller relevanten Daten und Quellen

Das gesammelte Expertenwissen wird im Foresight Strategy Cockpit mit Daten zu Indikatoren und Patenten ergänzt, so können Anforderungen in der Entwicklung von Technologien direkt erkannt und entsprechende Lösungen im Bereich des Technologiemanagement gefunden werden. Jede so erkannte Lösung ist für das Unternehmen der Schlüssel zum Einsetzen der richtigen Technologie, zum erfolgversprechenden Weiterentwickeln der Produkte und schließlich zur insgesamten Entwicklung des Unternehmens für einen dauerhaften Markterfolg.


Reden Sie mit unseren Experten um mehr über das Technologiemanagement in Ihrem Einsatzgebiet zu erfahren

Kontaktieren

Häufige Fragen und Antworten

Technologien und damit auch das Technologiemanagement sind nicht nur eine wichtige Position, wenn es um die Entwicklung der Produkte geht, sondern sie sind auch überaus wichtig, wenn es um den Erfolg eines Unternehmens auf allen Ebenen geht - sowohl kurz-, mittel- als auch langfristig. Im Technologiemanagement geht es unter anderem darum, Trends und neue Technologien vor anderen Wettbewerbsteilnehmern zu entdecken, sie zu entwickeln und schlussendlich gewinnbringend anzuwenden. Eine gute Technologiestrategie ist daher unbedingt notwendig, um im Wettbewerb um die besten Innovationen bestehen zu können.

Auch die Lösung von bestehenden Problemen in der Technologieentwicklung ist mit einem Tool wie dem Foresight Strategy Cockpit schneller und unkomplizierter möglich. Dadurch wird die Innovationsfähigkeit gesteigert, Risiken können schneller erkannt und Ziele und Strategien - am Ende natürlich auch die Produkte und Leistungen des Unternehmens - dementsprechend angepasst werden. Auch die Implementierung neuer Lösungen läuft mithilfe eines guten Technologiemanagements reibungsloser ab. Optimal eingesetztes Technologiemanagement setzt die Rahmenbedingungen, um Chancen für Digitalisierung zu erkennen und die Realisierung und Implementierung dieser Technologien ins Unternehmen und alle seine Abläufe mithilfe verbesserter und vereinfachter Prozesse bestmöglich umzusetzen.

Technologiemanagement ist immer auch als Schnittstelle zwischen Management und neuen Technologien zu betrachten. Ein Unternehmen, welches nicht mit der Zeit geht, keine neuen Produktionstechnologien einsetzt oder sich der Digitalisierung gänzlich verschließt, hat es in unserer modernen Gesellschaft und schnelllebigen Zeit schwer, dem Wettbewerb standzuhalten. Stagnation gerade in diesen Bereichen verhindert oft jede Möglichkeit, Potenziale für neue Technologien freizusetzen und diese auch effizient zu nutzen. Egal, ob es um die eben erwähnten Neuerungen in der Produktion und neue Produkte geht, um die laufende Weiterentwicklung und die Forschung an Produkttechnologien, oder um die Einführung neuer Technologien im Bereich der Fertigung. Der Einsatz eines guten Technologiemanagements und damit einhergehender Technologieentwicklung ist hier für das Unternehmen bares Geld. Eine Investition in die Entwicklung neuer Technologien kann für ein Unternehmen nicht nur einen enormen finanziellen Vorteil bringen, sondern ermöglicht auch eine große Innovationsfähigkeit - und das ist in der heutigen Welt für jedes Unternehmen und Management ein Instrument, um Markterfolg nicht zu vorrübergehend zu erlangen, sondern vor allem diesen auch mittel- und langfristig abzusichern.

Ein Technologiemanagement-Tool wie das Foresight Strategy Cockpit hilft Ihnen dabei, Strategie und Struktur in Ihr Technologiemanagement zu bringen. Durch die Vereinfachung von Prozessen, Strukturen und dem dynamischen Austausch sowie der Bewertung von Daten, können Chancen und Risiken von Technologien, die sich in Planung befinden, optimal ausgewertet werden. Gutes Technologiemanagement sorgt auch für eine bessere Technologiefrüherkennung, wodurch Chancen, Lösungen und Potenziale schneller erkannt werden. Daher können auch Strategien für neue Produkte oder gar die Implementierung gesamter Geschäftsmodelle schneller zum Einsatz gebracht werden, was im Wettbewerb zum großen Vorteil wird. Diese Übersicht ist wichtig, damit alle in den Prozessen des Technologiemanagements Beteiligten nicht nur einen realistischen Überblick darüber haben, welche Themen oder Prozesse gerade relevant sind, sondern auch auf welche Art, zu welchem Zeitpunkt und zu welchen Kosten eine neue Technologie zum Einsatz kommen könnte und welche Vorteile das hätte. So können zielgerichtete Maßnahmen von der Unternehmensführung angeordnet werden. Fertige Reports können direkt aus dem Foresight Strategy Cockpit exportiert werden und sorgen für besseres Verständnis in allen beteiligten Unternehmensbereichen. Der Markterfolg von Produkten, die Entwicklung einer neuen Technologiestrategie oder auch die möglichen Risiken - all das kann durch die fertigen Reports aus dem FSC ansprechend und einfach für die Unternehmensführung visualisiert werden.

Kontaktieren Sie unsere Experten um den passenden Service für Sie zu finden
Kontaktieren
Oder kontaktieren Sie uns um eine Einführung in das FSC zu erhalten.
Anfrage senden
Auswahl unserer Referenzen
  • AIRBUS
  • European Environment Agency - European Union
  • Techniker Krankenkasse
  • European Commission
  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI
  • NATO – North Atlantic Treaty Organization
  • Bundesministerium für Landesverteidigung
  • Kuratorium Sicheres Österreich
  • SOS-Kinderdorf
  • smart parking in Dubai - Roads and Transport Authority
  • AIT Austrian Institute of Technology