Foresight

Foresight steht für Weitsicht und Voraussicht. Unter dem Begriff versteht sich die systematische Methode, zukünftige Entwicklungen vor allem im Unternehmenskontext einzuschätzen und dadurch besser auf die Zukunft vorbereitet zu sein.
Foresight

Foresight – Definition & Erklärung

Foresight bedeutet übersetzt ins Deutsche Vorausschau. Es handelt sich dabei um einen Oberbegriff für eine strukturierte und systematische Methode, mögliche Entwicklungen zu definieren, um sich entsprechend auf die Zukunft vorbereiten zu können. Für die Foresight-Aktivitäten stehen verschiedene Instrumente und Methoden zur Verfügung. Durch Foresight können Unternehmen ihre individuellen Strategien auf kommende Chancen sowie Herausforderungen ausrichten und sind auf viele mögliche Zukunftsszenarien vorbereitet.

Was ist Foresight?

Foresight hat nicht den Anspruch die Zukunft vorauszusagen. Vielmehr geht es darum, den Horizont möglicher Entwicklungen zu erweitern und zu analysieren, um neue Entscheidungsräume aufzuzeigen. Bei einer Vorausschau geht es darum, sich systematisch mit möglichen Zukunftsszenarien zu beschäftigen. Es wird versucht, methodisch fundiert einen anwendungsorientierten und multidisziplinären Blick in die mittel- bis langfristige Zukunft zu werfen. Ziel ist es, nicht ungewiss in die Zukunft zu treten und diese mit allen ihren – auch Technologien betreffenden – Entwicklungen nach Möglichkeit aktiv mitzugestalten.

Die allgemeine Gesellschaft oder Unternehmen sollen sich auf Herausforderungen und Veränderungen vorbereiten und frühest möglich entsprechend handeln können. Mit den richtigen Methoden können auf der einen Seite nicht nur Chancen erkannt, sondern auf der anderen Seite auch potenzielle Gefahren und Risiken definiert werden.

Vor allem für Unternehmen birgt die Zukunft neben Wachstumspotenzial auch viele Risiken. Um diese abschätzen zu können, bedienen sich nicht nur Unternehmen, sondern auch Organisationen an sogenannten Foresight-Aktivitäten, mit denen sie sich in der Gegenwart auf eventuelle zukünftige Veränderungen vorbereiten können.

Foresight ermöglicht keine genauen Vorhersagen in Bezug auf die Zukunft. Es geht vor allem um Vorbereitungen auf mögliche Entwicklungen, um z.B. Krisen vorzubeugen oder Katastrophen zu verhindern.

Foresight Methoden

Die strategische Vorausschau nutzt viele verschiedene Methoden unterschiedlicher Disziplinen. Zu den bekanntesten Anwendungsmöglichkeiten von Foresight zählen die Delphi-Methode und die Szenario-Technik.

Delphi Methode

Bei der Delphi-Methode handelt es sich um eine systematische Expertenbefragung. Experten werden in mehreren Befragungsrunden zu einem speziellen Thema befragt, dessen Entwicklung noch ungewiss ist. Die Teilnehmenden können im gesamten Prozess sehen, wie andere Personen antworten und haben auch eigenständig die Möglichkeit, ihre individuellen Antworten anzupassen.

Die Delphi-Methode liefert verschiedene Perspektiven auf eine Fragestellung, dient der Konsensbildung und kann zudem die Kommunikation über die Zukunft fördern.

Szenario Technik

Die Szenario-Technik ist eine Methode, die vor allem in der Politik, in der Wirtschaft sowie in der Wissenschaft zur strategischen Planung genutzt wird. Dabei werden alternative hypothetische Zukunftsszenarien entwickelt. Ein solches Szenario umfasst die qualitative Darstellung einer zukünftigen Situation, Einflussfaktoren und Entwicklungswegen, die zu alternativen Zukunftsausprägungen führen.

Angewendet wird die Szenario-Technik, wenn viele Ungewissheiten in Bezug auf einen Untersuchungsgegenstand und die damit verbundenen Entwicklungen vorhanden sind. Ziel ist es immer, mögliche zukünftige Entwicklungen zu analysieren und in Zusammenhängen zueinander darzustellen.

Die Zukunft von Foresight

Mit Hinblick auf die Zukunft birgt Foresight großes Potenzial. Ein aktuelles Beispiel zeigt, was möglich ist:

So entsteht derzeit im Projekt „ForeSight“ der Forschungsvereinigung Elektrotechnik eine Plattform für intelligente und vorausschauende Smart Living Services. Diese soll Wohnwirtschaft, Technologieanbieter, Handwerk, Verbände und Wissenschaft zusammenführen, um Methoden der künstlichen Intelligenz für den wirtschaftlichen Betrieb im Wohnumfeld zu entwickeln und erproben.

Quellen

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. ARBEITSWEISE – Strategische Vorausschau. BMZ, Berlin.
https://www.bmz.de/de/ministerium/arbeitsweise/strategische-vorausschau-52858

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. ForeSight – Plattform für kontextsensitive, intelligente und vorausschauende Smart Living Services. BMWK, Referat Soziale Medien/Online-Kommunikation, Berlin.
https://www.digitale-technologien.de/DT/Redaktion/DE/Standardartikel/KuenstlicheIntelligenzProjekte/KuenstlicheIntelligenz_ErsterFoerderaufruf/ki-projekt_foresight.html

Foresight-Plattform. Forschungsvereinigung Elektrotechnik beim ZVEI e.V. c/o ZVEI, Frankfurt am Main.
https://foresight-plattform.de/

Auswahl unserer Referenzen
  • AIRBUS
  • European Environment Agency - European Union
  • Techniker Krankenkasse
  • European Commission
  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI
  • NATO – North Atlantic Treaty Organization
  • Bundesministerium für Landesverteidigung
  • Kuratorium Sicheres Österreich
  • SOS-Kinderdorf
  • smart parking in Dubai - Roads and Transport Authority
  • AIT Austrian Institute of Technology